An- und Abreise

Einmal mehr "umsteigen", und ihr könnt plötzlich die typische azorianische Gelassenheit und Ruhe genießen. Hier erlebt ihr noch die ursprüngliche azorianische Lebensweise.
Unsere Insel erreicht ihr ganzjährig und täglich mit dem Flieger oder der Fähre. Natürlich sind wetterbedingte Störungen immer mal möglich. Vergesst nicht, dass wir uns inmitten des Atlantiks befinden. In den Wintermonaten solltet ihr für eure Rückreise grundsätzlich einen Tag mehr einplanen.

Mit dem Flieger

Eine direkte Verbindung vom Kontinent, so nennen die Insulaner das Festland, zu unserer Insel São Jorge ist nicht möglich. Mindestens ein Umsteigen ist auf jeden Fall notwendig.
Tipp: Versucht direkt bei der Fluggesellschaft bis nach São Jorge oder Horta durchzubuchen. Mit Online-Buchungsportalen haben wir keine guten Erfahrungen gemacht.
Link zur Azores Airlines/SATA: auf das Bild klicken

Hier haben wir einige Hinweise zusammengestellt. (Bitte hier klicken [15 KB] )

Mit der Fähre

Die drei Inseln des Triângulos (Faial, Pico und São Jorge) sind ganzjährig mit einer Fähre der Reederei "Atlânticoline" (www.atlanticoline.pt - Link: auf das Bild klicken) verbunden. In der Sommerzeit fährt die "Grüne Linie" ("Linha Verde") täglich einmal am Vormittag und einmal am Abend. Dadurch kann eine Flugverbindung nach oder von Faial/Horta eine sinnvolle Alternative zu einem Flug nach São Jorge sein.
Wer es etwas gemütlicher angehen lassen und die An- bzw. Abreise mit einer kleinen Seereise verbinden will, der sollte sich einmal die "Gelbe Linie" ("Linha Amarela") ansehen. Diese Linie fährt alle Inseln, außer Corvo, an und könnte eine gute Alternative sein, wenn der Flughafen auf São Miguel oder Terceira Ihr "Umsteige"-Airport ist. Diese Fähre fährt einmal wöchentlich im Zeitraum von Mai bis September.

Den aktuellen Fährplan aller Linien finden ihr hier: Fährplan [8.378 KB]

Leihauto

Allein mit dem Auto erreicht ihr uns natürlich nicht. Um aber auf unserer Insel mobil und unabhängig sein zu können, ist es ratsam, ein Auto zu haben.
Wir empfehlen, bereits aus Deutschland frühzeitig ein Auto zu buchen. In der Hauptsaison kam es in den letzten Jahren oft zu Engpässen, wenn man kurzfristig ein Auto haben wollte.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren